• Technik Standard-Classic

Die ModulStandardDecke-Akustik

für fix verschraubte Deckenkonstruktionen mit Akustik-Oberflächen

Schallschutz, Kühlung und Heizung in einer Decke. Total flexibles Plattensystem! In den baubiologisch geprüften sind Variomodul-Rohre integriert.

Die ModulDecke kann im Winter, wenn sie an eine Heizquelle angeschlossen ist, auch als Deckenheizung verwendet werden.

Die Akustikdecke dämpft den Schall und nimmt einen Teil der Geräusche über das Lochmuster und das Akustikvlies in sich auf. Genauer gesagt vermindert sie die Nachhallzeit im Raum.

Besonderes Detail: Bei Variotherm bleiben die Akustik-Löcher frei von Kühl-/Wärmeelementen. Nur das bringt eine geprüfte und garantierte Schallreduktion!

Was hören wir wie laut? Wann ein Geräusch zu Lärm wird.

Die 18 Millimeter starken Gipsfaserplatten gibt es mit zwei verschiedenen Lochbildern: Mit der 8 Millimeter Blocklochung oder der 6 bzw. 12 Millimeter Flächenlochung gestaltet der Kunde die Decke nach seinen Wünschen. 

Die Gipsfaserplatten gibt es mit zwei verschiedenen Lochbildern: 8 mm Blocklochung oder 6 bzw. 12 mm Flächenlochung
Die Lochmuster der Variotherm Akustikdecke sind vollflächig mit Akustikvlies überzogen.

PLATTEN. FORMAT.

Modulplatten Akustikdecke

EINFACH. RASCH. MONTIERT.

Die flexiblen Variotherm ModulPlatten überzeugen durch Vielfalt und Anpassungsfähigkeit. Die Montage erfolgt ganz einfach wie im herkömmlichen Trockenbau. Als Unterkonstruktion eignet sich sowohl eine Metall- als auch Holzlattenkonstruktion.

 

Die flexible Variotherm Kühldecke und Deckenheizung wird einfach und rasch wie im herkömmlichen Trockenbau verlegt.

ALLES. RUND. HERUM.

Querschnitt ModulPlatte
ModulPlatte mit integriertem VarioModul-Rohr
Schalldämpfung: Das Lochbild ist rückseitig mit einem Akustikvlies überzogen
Raumthermostate regeln die Temperatur rasch und einfach
Rohrverbindung 100% dicht
Der Variotherm Heiz- und Kühlkreisverteiler wird vorgefertigt zusammengebaut und druckgeprüft geliert.
Heiz-/Kühlkreisverteiler