SERVICE > Fragen & Antworten (FAQ)

Was ist der Unterschied zwischen der System- und der Modul-Wandheizung?

Die Variotherm ModulWand ist für den Trockenbau konzipiert und somit auch das ideale Produkt für die sanfte Sanierung. Im Winter können Sie damit heizen und im Sommer kühlen. Es handelt sich dabei um ein flexibles Plattensystem, das fix und fertig an Wänden bzw. Dachschrägen montiert wird. Sie ist Heizung, Kühlung und fertige Wand in einem.

Die SystemWand und die EasyFlexWand (Hochleistungs-Wandheizung mit engem Rohrabstand) sind Komplett-Systeme für den verputzten Ausbau. Sie garantieren optimale Wärmeübertragung und maximale Funktionalität für Heizen und Kühlen.

Die ModulWand und auch die SystemWand sind äußerst effiziente Niedertemperatursysteme, die sich auch perfekt mit energiesparenden Technologien wie Wärmepumpen, Solar- oder Biomasseanlagen kombinieren lassen.

System- und Modul-Wandheizung im Vergleich:

System-Wandheizung

  • Sowohl die EasyFlex- als auch die SystemWand-Heizung sind im verputzten Ausbau zu verlegen. Heizung, Kühlung und fertige Wand sind in einer Lösung vereint.

  • Frei gestaltbar und einfach zu verlegen. Die EasyFlex-Wandheizung/Kühlung kann mit einem engen Rohrabstand ab 77 mm verlegt werden. Dadurch können auch kleine und gestaltete Heizflächen effizient genutzt werden. Für die großflächige Verlegung des VarioProFil-Rohres eignet sich besonders die System-Wandheizung/Kühlung. 

 

  • Das VarioProFil-Rohr ist ein Alu-Mehrschicht-Verbundrohr und 100% Sauerstoff-diffusionsdicht. Es ist in zwei Ausführungen erhältlich: VarioProFil-Rohr 11,6 x 1,5 Laser (EasyFlexWand) und VarioProFil-Rohr 16 x 2 Laser (SystemWand). Durch die bis zu 10 % bzw. 15 % größere Oberfläche ist eine optimierte Wärmeübertragung gegeben. Die profilierte Oberflächenstruktur sorgt für eine erstklassige Putzhaftung. Mittels unserem Rohrsuchgerät oder unserer Thermofolie sind die Rohre im Nachhinein leicht zu orten.

  •  Der ÖkoHeizputz ist ein baubiologisch geprüfter und zertifizierter Baustoff mit hoher Wärmeleitfähigkeit und guter Wärmespeicherung. Durch seine Elastizität lässt er sich einfach und rasch verarbeiten.

Mehr zum Thema System-Wandheizung

 

Modul-Wandheizung

  • Das Trockenbauprodukt ist ein durchdachtes Komplettsystem am neuesten Stand der Variotherm Technik, das sich sauber, schnell und einfach montieren lässt. 

  • Die Modul-Wandheizung ist vielfältig einsetzbar, wie z.B. in Bad, Schlaf- und Wohnräumen und ist auch das ideale Produkt für eine sanfte Sanierung.



  • Die auf optimale Wärmeübertragung ausgerichteten VarioModul-Rohre sind bereits fertig in der Rückseite der baubiologisch geprüften Gipsfaserplatten (ModulPlatte) integriert. 
  • Die ModulWand erfüllt höchste Sicherheitsnormen und wurde unter anderem vom Institut für Brandschutztechnik und Sicherheitsforschung IBS-Linz auf ihre Brandschutzsicherheit nach EN1363-1, EN1364-1 und EN1365-2 geprüft. Prüfnummer: 10111710
  • Das Variotherm VarioModul-Rohr ist 100% Sauerstoff-diffusionsdicht. Mit 11,6 mm Außendurchmesser und 1,5 mm Wandstärke haben unsere VarioModul-Rohre ideale Abmessungen. Es ist flexibel, leicht biegbar und extrem formstabil. Mittels unserem Rohrsuchgerät oder unserer Thermofolie sind die Mehrschicht-Verbundrohre im Nachhinein leicht zu orten.
  • Durch die flexiblen Plattenmaße der fünf Systemplatten kann das Produkt auf die jeweiligen baulichen Erfordernisse angepasst werden.

 Mehr zum Thema Modul-Wandheizung

 

<< zurück