SERVICE > News

Einfach Kühlen!

Stolz präsentiert Variotherm seine neueste Innovation: das Kühlmodul KMD mit direktem Anschluss und das Kühlmodul KMS mit Systemtrennung. Die beiden Module sind die Bindestelle zwischen der Kälteerzeugung und den Variotherm Flächenkühlungen.

 

Das Kühlmodul KMD mit direktem Anschluss wird dann eingesetzt, wenn die Kälte von einem Kältespeicher (z.B. Pufferspeicher) oder einem externen Kältetauscher (z.B. Wasser/Wasser) bereitgestellt wird.

 

TECHNISCHE DATEN:

KMD 60                                           KMD 80
- Pumpe: UPS25-60                    - Pumpe: UPS25-80
- Leistung: bis 5 kW                     - Leistung: bis 10 kW
- ca. 100 m² Kühlfläche               - ca. 200 m² Kühlfläche

Datenblatt Download: d_KMD_970510 | 0.6 MB


Das Kühlmodul KMS mit Systemtrennung ist für all jene Fälle konstruiert, bei denen die Kälte direkt von einer Wärmepumpe bezogen wird. Hier wird die Soleflüssigkeit (Wasser-Frostschutz Gemisch) über einen Wärmetauscher aus dem Primärkreis aufgenommen und die Kühlleistung in die Flächenkühlungen (Wandkühlung, Deckenkühlung) abgeführt.

 

TECHNISCHE DATEN:

KMS 60                                           KMD 80
- Pumpe: UPS25-60                    - Pumpe: UPS25-80
- Leistung: bis 4 kW                     - Leistung: bis 7,5 kW
- ca. 80 m² Kühlfläche               - ca. 150 m² Kühlfläche

Datenblatt Download: d_KMS_950210 | 0.7 MB

 

Lästiges Manuelles Einstellen gehört der Vergangenheit an - die Vorlauftemperatur wird elektronisch konstant gehalten. Dazu schonen die neuen Kühlmodule auch den Geldbeutel - eine echte Innovation eben!

 

zurück zur News-Übersicht