DIE VARIOROLL

Die VarioRoll Wärme- und Trittschalldämmung ist in einer Stärke von 20 und 30 mm erhältlich. Einfache Rohrfixierung mit Hilfe von Tackernadel. Das spart Zeit und Geld bei der Montage!

Die Nassestrich Fussbodenheizung VarioRoll von Variotherm besteht aus einem Trittschallstyropor mit aufkaschierter Spezialfolie für eine optimale Rückhaltekraft für die Tackernadeln.

AUCH IN DER SCHRÄGE

Cool! Die Variotherm ModulPlatten lassen siech perfekt an jeder Schräge und komplexe Dachkonstruktion anpassen. Sie wärmen oder kühlen jeden Raum ohne jegliche Zugluft und absolut geräuschlos.

Mit unseren durchdachten System-Wandheizungen für den verputzten Ausbau, als auch für den Trockenausbau (18 mm ModulPlatten) können auch Dachschrägen problemlos beheizt und gekühlt werden.

 

 

DIE MODULDECKE

In den ModulDecken für verschraubte Aufbauten sind die VarioModul-Rohre bereits fertig in der Rückseite der baubiologisch geprüften Gipsfaserplatten integriert.

Kühlung und Decke in einem. Total flexibles Plattensystem! In den baubiologisch geprüften Gipsfaserplatten sind Variomodul-Rohre integriert.

 

 

DIE MODULDECKE

In den ModulDecken für verschraubte Aufbauten sind die VarioModul-Rohre bereits fertig in der Rückseite der baubiologisch geprüften Gipsfaserplatten integriert.

Kühlung und Decke in einem. Total flexibles Plattensystem! In den baubiologisch geprüften Gipsfaserplatten sind Variomodul-Rohre integriert.

 

 

DIE SUPER 20 MM

Die VarioKomp Fußbodenheizung bringt Sie auf neue Wohnideen. Mit lediglich 20 mm Aufbauhöhe passt sie sich perfekt an alle Raumgegebenheiten an. Reaktionsschnell und leistungsstark.

Die VarioKomp Fußbodenheizung ist superschlank: Die Fußbodenheizung mit niedriger Aufbauhöhe. Perfekt für den nachträglichen Einbau.

DIE VARIOROLL

Die VarioRoll Wärme- und Trittschalldämmung ist in einer Stärke von 20 und 30 mm erhältlich. Einfache Rohrfixierung mit Hilfe von Tackernadel. Das spart Zeit und Geld bei der Montage!

Die Nassestrich Fussbodenheizung VarioRoll von Variotherm besteht aus einem Trittschallstyropor mit aufkaschierter Spezialfolie für eine optimale Rückhaltekraft für die Tackernadeln.

 

 

DIE EASYFLEXWAND

Im verputzten Ausbau lassen sich mit der EasyFlex-Wand alle Gestaltungswünsche mit einem Höchstmaß an Flexibilität umsetzen. Nischen, Kuschelwände und gestaltete Wohnlandschaften werden so zu Wohlfühloasen.

Die EasyFlexWand ist somit optimal für die Wohnraum-Wandheizung/Kühlung als auch für gestaltete Heizflächen wie z. B. Kuschelwände oder zentralbeheizte Kachelöfen einsetzbar.

 

 

DIE SUPER 20 MM

Die VarioKomp Fußbodenheizung bringt Sie auf neue Wohnideen. Mit lediglich 20 mm Aufbauhöhe passt sie sich perfekt an alle Raumgegebenheiten an. Reaktionsschnell und leistungsstark.

Die VarioKomp Fußbodenheizung ist superschlank: Die Fußbodenheizung mit niedriger Aufbauhöhe. Perfekt für den nachträglichen Einbau.

 

 

DIE MODULDECKE

In den ModulDecken für verschraubte Aufbauten sind die VarioModul-Rohre bereits fertig in der Rückseite der baubiologisch geprüften Gipsfaserplatten integriert.

Kühlung und Decke in einem. Total flexibles Plattensystem! In den baubiologisch geprüften Gipsfaserplatten sind Variomodul-Rohre integriert.
Was Architekten an uns lieben
von
Fullscreen

Variotherm >  REFERENZEN  >  Was Architekten an uns lieben

Projektbeschreibung

Was Architekten an uns lieben

Wow! Die Luxusappartements des Projekts „Kriehubergasse“ sind eine architektonische Liebeserklärung an Form, Design und Technik. Dabei hatten die Architekten ursprünglich nur geplant, das eigene Studio auszustatten. 

Aus der Begeisterung des renommierten Architekturbüros für das perfekt aufeinander abgestimmte Variotherm Komplettsystem ist mehr entstanden. Denn nach Abschluss des erfolgreichen Pilotprojekts wurden die energieeffizienten Lösungen für Boden, Wand und Decke auch bei anderen Projekten eingesetzt. „Dank unserer hohen Ansprüche an Qualität und Ökologie vereinen wir modernste Technik mit energieeffizientem und nachhaltigem Planen, Bauen und Wohnen.“ Hierfür ist Variotherm natürlich die beste Wahl. Überall dort, wo ein Nassestrich eingebracht wurde, entschied man sich für die Fußbodenheizung VarioRoll. Gerade bei der Sanierung von Wohnungen spielt zudem die Wärme- und Trittschalldämmung der VarioRoll ihre Vorteile aus.

War aus Gründen der Baustatik oder aufgrund der zu berücksichtigenden Raumhöhe kein Nassestrich möglich, kam die Fußbodenheizung VarioKomp zum Einsatz. Superschlank mit nur 20 mm Aufbauhöhe, superleicht im Gewicht und superschnell mittels Kompakt-Platten zu verlegen, ist diese ideal für die sanfte Sanierung und den nachträglichen Einbau geeignet. Bei der Wandheizung wählten die Architekten je nach Raumgegebenheiten die System-Wand für den verputzten Ausbau bzw. die ModulWand im Trockenbau. Mit der Variotherm ModulDecke bewiesen die erfahrenen Architekten Sinn für eine besonders elegante Form der Temperierung in Dachgeschoßen. 

Variotherm-Produkte: