PRODUKTE > HEIZEN UND KÜHLEN > WANDHEIZUNG/KÜHLUNG Trockenbau

WANDHEIZUNG. WANDKÜHLUNG. TROCKENBAU.

Optimale Temperatur an 365 Tagen im Jahr

Die ModulWandheizung/Kühlung von Variotherm ist Heizung, Kühlung und fertige Wand in einem.

Die Wandheizung ist eine der ältesten Heizungen. Schon die Römer schätzten die wohltuende Wärme der Wandheizung und beheizten so ihre Häuser. Bei der wassergeführten Wandheizung wird die Oberfläche der gesamten Wand mittels Rohrsystem rasch und gleichmäßig erwärmt. Im Sommer kann mit demselben System der Raum angenehm gekühlt werden.

Angenehm warm dank Strahlungswärme

Mit der Variotherm Wandheizung fühlen Sie sich auch bei niedrigen Vorlauftemperaturen behaglich wohl.

Die Wandheizung arbeitet mittels Strahlungswärme: Die infraroten Wellen treffen im rechten Winkel auf Einrichtungsgegenstände und unbeheizte Flächen. Sie geben diese Energie in Form von Wärme ab. Der Mensch wird somit "von innen" erwärmt.

Diese Wärme empfinden wir als besonders natürlich und angenehm, da sie im Prinzip ähnlich der Sonnenstrahlung wirkt. 

Ein weiteres Plus: kaum Konvektion, d.h. keine zu trockene Raumluft im Winter. >>> mehr

Im Sommer fließt ca. 16–20 °C kaltes Wasser durch die Rohre – so bleiben die Räume angenehm kühl. 

Im Sommer geräuschlos kühlen

Die Wandkühlung von Variotherm arbeitet mittels Strahlungsenergie und kühlt die Räume ohne Zugluft.

Mit einer Wandheizung/Kühlung bleibt im Sommer auch die Hitze draußen. Denn: Fließt 16–20 °C kaltes Wasser durch die Rohre, kühlt die Wand die Räume angenehm und gesund. Und das mit ein und demselben System! Zusätzlich spart eine Wandkühlung im Vergleich zu herkömmlichen Klimaanlagen bis zu 30 % Energiekosten.

Da die Wandkühlung mittels Strahlungsaustausch kühlt, gibt es keine Zugluft und keine Geräusche. Sie kann auch nachts laufen.

Das Extra: Die Wand wird nicht durch eine störende Klimaanlage verstellt. 

So sieht eine Wandheizung/Kühlung im Trockenbau aus

Die Variotherm ModulWandheizung/Kühlung ist rasch montiert und arbeitet mittels Strahlungsenergie.

Wo kann eine Wandheizung/Kühlung im Trockenbau eingesetzt werden?

Dachschrägen? Kein Thema!

Die Modul-Wandheizung/Kühlung ist ein Trockenbausystem mit vielen verschiedenen Plattenformaten. Sie sind flexibel und können an jeder Wand und in Dachschrägen verbaut werden. Mit einer Plattenstärke von 18 mm ist die ModulWand sehr platzsparend. Dachbodenausbauten steht nichts mehr im Wege.

Im Sommer ist auch die Überhitzung im Raum kein Thema, denn die Dachschräge kann auch kühlen – mit ein und demselben System.

Wandheizung/Kühlung in Dachschrägen anhand eines Praxisbeispiels anschaulich präsentiert >>> mehr

Kuscheliges Badezimmer

Die Variotherm Modulwand kann im Bad auch im Nachhinein installiert werden und macht das Badezimmer zur Wohlfühloase.

Die Modul-Wandheizung kann in einzelnen Räumen im Nachhinein installiert werden. Mit einer Wandheizung wird das Badezimmer noch kuscheliger: Die Wandheizung im Trockenbau heizt sich rasch auf und wärmt das Bad im Handumdrehen. Beschlagene Spiegel nach dem Duschen gehören der Vergangenheit an.  

Sollen die Heizkörper in den anderen Räumen erhalten bleiben, hat Variotherm die Lösung: Die VarioPumpenVerteilerstation oder die PumpenMikrostation verbindet das neue Niedertemperatur- mit dem bestehenden Hochtemperatursystem. Die bestehenden Rohre des Heizkörpers können verwendet werden.

Bilder aufhängen leicht gemacht

Mit dem Variotherm Rohrsuchgerät und der Thermofolie können die Alu-Mehrschicht-Verbundrohre bei einer Wandheizung/Kühlung auch im Nachhinein geortet werden.

Kann man die Heizungsrohre im Nachhinein noch orten? Und kann ich bei einer Wandheizung Bilder aufhängen? Ja! 

Bei der Modul-Wandheizung/Kühlung sind die Heiz- und Kühlrohre in der Rückseite der Platte eingelegt. Die Alu-Mehrschicht-Verbundrohre können einfach geortet werden. Das Rohrsuchgerät spürt die VarioModul-Rohre aufgrund ihrer Aluschicht auf und zeigt diese durch einen Piepton und ein LED-Licht an.

Ist die Wandheizung in Betrieb, können die Rohre durch eine Thermofolie einfach lokalisiert werden. 

Können vor einer Wandheizung Möbel aufgestellt werden?

Wird zu viel Fläche einer Wandheizung/Kühlung verstellt, mindert dies die Heiz- und Kühlleistung. Gut geeignet für eine Wandheizung/Kühlung sind kleinere Regale oder Sideboards und eine Couch. Eine Wohnwand beispielsweise oder ein großer Schrank wären ungeeignet, da sie der Wandheizung/Kühlung zu viel von ihrer Heiz- und Kühlfläche nehmen.

Unser Tipp: Stimmen Sie Ihr Raumkonzept und Ihre Inneneinrichtung im Vorhinein ab.

Laufend Energie sparen

Bis zu 25 % Heizkosten sparen - mit einer Flächenheizung für Boden, Wand und Decke.

Wandheizung:

Eine Wandheizung ist ein Niedertemperatursystem. Das bedeutet: Durch die großflächige Verlegung kann diese Flächenheizung mit niedrigen Vorlauftemperaturen arbeiten. Abhängig von der Außentemperatur reicht es zumeist aus, das Wasser zw. 26 und 38 °C zu erwärmen. Im Vergleich dazu benötigen konventionelle Heizkörper eine Vorlauftemperatur von bis zu 60 °C. Denn: Sie geben aufgrund ihrer geringen Größe die Wärme nur punktuell ab. 

Ein weiterer Grund, warum eine Wandheizung/Kühlung Energie spart: Dank der Strahlungswärme kann die Raum-Lufttemperatur – verglichen mit Konvektionsheizungen – um bis zu 2 °C abgesenkt werden. Trotzdem fühlen wir uns im Raum wohler als zuvor. Jeder abgesenkte Grad im Raum spart ca. 6 % Heizkosten im Jahr. 

Unser Tipp: Gut gedämmte Decken und Außenwände verringern den Wärmeverlust im Raum und sparen bares Geld.

Wandkühlung:

Wer über die Decke kühlt, fühlt sich durch den Strahlungsaustausch bereits bei ca. 26 °C im Raum wohl. Im Vergleich dazu: Wer mit einer Klimaanlage kühlt, muss den Raum auf etwa 23 °C runtergekühlen, um dasselbe Wohlbefinden zu erreichen. So spart man mit einer wassergeführten Flächenkühlung bis zu 30 Prozent Energiekosten.

Plus: Die Wand kühlt frei von Zugluft und Geräuschen.

Wandheizung im Vergleich zur Fußbodenheizung

ie Variotherm ModulWand ist für den Trockenbau konzipiert und somit auch das ideale Produkt für die sanfte Sanierung. Im Winter können Sie damit heizen und im Sommer kühlen.

Eine Wand bietet im Vergleich zum Fußboden eine größere Austauschfläche zum Heizen und Kühlen. So empfängt der Mensch mehr Strahlungsenergie als bei Fußbodenheizungen

Zur besseren Erklärung ein kurzer Ausflug in die Physik: Bei der Strahlungswärme werden die infraroten Strahlen im rechten Winkel zur Wand abgegeben. Somit gehen sie mit dem Menschen in direkten Strahlungsaustausch. Der Körper erwärmt sich "von innen". Bei der Fußbodenheizung steht der Mensch nur zu einem geringeren Prozentsatz der möglichen Hautoberfläche in direktem Strahlungsaustausch.

Je nach Wärmebedürfnis kann der Mensch bei einer Wandheizung die Entfernung zur Heizfläche selbst wählen. Bei einer Fußbodenheizung ist er mit der Heizfläche direkt in Berührung. 

Ein weiterer Vorteil im Vergleich zur Nassestrich-Fußbodenheizung ist, dass die Wandheizung reaktionsschneller ist. Das heißt, sie kann rascher auf Temperaturschwankungen reagieren, wenn die Sonne beispielsweise in der Übergangszeit am Nachmittag den Raum erwärmt. 

Wand kombiniert mit Fußboden = 100 % Behaglichkeit!

Und noch ein Plus: Im Sommer kühlt die Wand die Räume angenehm und gesund.

Ein System – viele Vorteile

Rundum Strahlungswärme genießen! Mit einer Wandheizung/Kühlung wird Ihr Zuhause zu einer Wohlfühloase mit optimalen Temperaturen, egal zu welcher Jahreszeit.   

Ihre Vorteile

  • Unsichtbar in der Wand verbaut – mehr Freiheit bei der Innenraumgestaltung
  • Frei von Zugluft – wirbelt keinen Staub auf
  • Geräuschlos – kann auch nachts laufen
  • Steckdosen, Lichtschalter, Bilder aufhängen – kein Thema!
  • Angenehmes Raumklima durch Strahlungsaustausch
  • Temperatur kann in jedem Raum einzeln geregelt werden
  • Alternative Energiequellen wie Wärmepumpe, Solar, Biomasse können eingesetzt werden
  • Spart bis zu 25 % Heizkosten
  • Wartungsfrei
  • 10 Jahre Garantie

Heizen, Kühlen und fertige Wand in einem: All das kann ein System. Die wassergeführte Wandheizung/Kühlung heizt im Winter angenehm warm und  im Sommer herrlich kühl. Sie ist ein Trockenbausystem – also rasch und einfach zu installieren. 

Ihre Vorteile

  • Einfach und flexibel im Trockenbau zu montieren
  • 10 Plattenformate für vielseitige Verlegelösungen
  • Komplettsystem aus einer Hand
  • Kostenlose Beratung und Service – Auslegung der Systeme inklusive Verlegepläne
  • Energieeffizientes Niedertemperatursystem
  • Für Neubau und Sanierung – auch von denkmalgeschützten Gebäuden
  • Kombinierbar mit erneuerbaren Energiequellen
  • Korrosionsfreie Heiz- und Kühlrohre (Alu-Mehrschicht-Verbundrohre)
  • Pionier bei Flächenheiz- und Kühlsystemen mit 40 Jahren Erfahrung
  • 10 Jahre Garantie

Keine störenden Heizkörper mehr! Die Wandheizung/Kühlung ist der optimale Partner für mehr Freiheiten in der Raumgestaltung! Das Heiz- und Kühlsystem ist unsichtbar in der Wand verbaut – Sie können Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Sie planen das Gebäude, wir liefern die Behaglichkeit.

Die Wandheizung/Kühlung arbeitet frei von Zugluft und kann auch in Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen eingesetzt werden.

Ihre Vorteile

  • Heizung, Kühlung und fertige Wand in einem
  • Unsichtbar und platzsparend in der Wand verbaut – für mehr Planungsfreiheit
  • Frei von Zugluft – auch für medizinische Einrichtungen geeignet
  • Niedrige Energiekosten
  • Geräuschlos – kann auch nachts laufen
  • Steckdosen, Lichtschalter, Bilder aufhängen – kein Thema!
  • Steuerbar mittels Smarttechnologie
  • Feuchtraumbeständig, z.B. für Badsanierung (bis Beanspruchungsgruppe W3)
  • Komplettsystem für einen raschen Baufortschritt
  • Kurze Bauzeiten - kann auch nachträglich eingebaut werden
  • Brandschutzsichere, baubiologisch geprüfte Gipsfaserplatten

Die Wandheizung/Kühlung ist ein Trockenbausystem und daher rasch und einfach zu installieren. Die ModulPlatten sind in fünf fixen und fünf variablen Höhen erhältlich. Sie können an jede Schräge und komplexe Dachkonstruktion montiert werden. Sind die Platten montiert, müssen sie nur noch verspachtelt werden. Dann sind sie bereit für den Endanstrich.

Die Wandheizung/Kühlung kann auch nachträglich installiert werden und ist für denkmalgeschützte Gebäude und eine sanfte Sanierung bestens geeignet.

Ihre Vorteile

  • Einfach und flexibel im Trockenbau zu montieren
  • Optimal für Holzbau und Fertighäuser, Dachgeschoß und die sanfte Sanierung
  • Mehr Behaglichkeit durch großflächiges Kühlen und Heizen
  • Heizung, Kühlung und fertige Wand in einem
  • Brandschutzsichere, baubiologisch geprüfte Gipsfaserplatten
  • Feuchtraumbeständig, z.B. für Badsanierung (bis Beanspruchungsgruppe W3)
  • Unterputzdosen für Elektrik sind einfach zu integrieren
  • Kostenlose Planung und Service inklusive
  • Energieeffizientes Niedertemperatursystem
  • Optimal für Sanierungen und denkmalgeschützte Gebäude

Gibt es bei einer Wandheizung/Kühlung auch Nachteile?

  • Die beheizte oder gekühlte Wand sollte nicht wahllos mit Möbeln verstellt werden, da die Wärmeabgabe sonst beeinträchtigt wird. Dennoch bietet sie viele Freiheiten in der Innenraumgestaltung. Denn: Es gibt keinen störenden Heizkörper mehr.
  • Beim Bilderaufhängen bitte vorsichtig sein und die Alu-Mehrschicht-Verbundrohre mit dem Rohrsuchgerät oder mit der Thermofolie vorher orten.