SERVICE > Wissen

Heizung = Kühlung? JA!

Die Modul-Wandheizung und -kühlung von Variotherm lässt sich auch nachträglich rasch und einfach verbauen. Auch für die Altbau-Sanierung geeignet.
Mit der Wand- & Deckenheizung im Sommer kühlen

Mit einer Variotherm Wand- und Deckenheizung können Sie auch in den Sommermonaten ein angenehm kühles Raumklima schaffen. Wie? Ganz einfach: Indem kaltes Wasser durch Ihr Flächenheizungssystem zirkuliert. Und schon wird Ihre Wand- und Deckenheizung zur gesunden und geräuschlosen Kühlung. Frei von Luft- und Staubaufwirbelung, im Gegensatz zu herkömmlichen Klimaanlagen. Sie genießen im Sommer eine so angenehme Temperatur, wie Sie es sonst nur vom kühlen Schatten eines Baumes kennen.  

Noch dazu ist eine Flächenheizung/Kühlung unsichtbar und lässt der Innenraumgestaltung genügend freien Raum für Ideen.

Und wie funktioniert das genau?

Die körperfreundliche Variotherm Wand- und Deckenkühlung funktioniert mittels Kaltwasser-Zirkulation. Genauer gesagt, wird kaltes Wasser durch die Rohre geleitet, die in der Modulplatte integriert sind. Dadurch werden die Flächen angenehm gekühlt. 

Der menschliche Körper gibt automatisch Wärme an die Kühlflächen ab, wodurch "Hitzestau" auf für Menschen gut verträgliche Weise abgebaut wird. Man empfindet dabei Wohlbehagen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Klimageräten kühlt eine Wand- und Deckenkühlung nicht die Luft, sondern entzieht dem menschlichen Körper Wärme.

Ein Vergleich: Herkömmliche Klimaanlagen verbrauchen beachtliche Mengen an Energie. Sie müssen große Luftmengen umwälzen, um Räume entsprechend zu temperieren. Dadurch wird "aggressive Kälte" erzeugt, die beim Betreten eines Raumes oft für den bekannten „Klimaschock“ sorgt. Gesundheitlich bedenklich sind bei der Luftumwälzung durch Air-Conditioning vor allem die Aufwirbelung von Staub und die darin lebenden Staubmilben.

Kann die Flächenkühlung auch nachträglich eingebaut werden?

Eine Wand- und Deckenkühlung kann nachträglich eingebaut bzw. bei Altbauten in einer Sanierung eingesetzt werden. Die Trockenbauprodukte von Variotherm können rasch und einfach in Bestandsräumen verbaut werden. Die flexiblen Plattengrößen passen sich auch einem Dachgeschoß-Ausbau perfekt an. 

Die Vorteile auf einem Blick:

Das Alu-Mehrschichtverbundrohr ist bereits in der Rückseite der Gipsfaserplatte integriert. Kühlung und Heizung in einem: Angenehm kühl und behaglich warm.
  • Heizung und Kühlung in einem
  • Großflächige und gleichmäßige Kühlung
  • Gesundes und behagliches Kühlen
  • Geräuschlos
  • Frei von Zugluft
  • Perfekt für Allergiker geeignet, da keine Staubaufwirbelung
  • Sparsames Niedertemperatursystem 
  • Reduzierung der laufenden Energiekosten
  • Kann auch nachträglich eingebaut werden
  • Einfache und rasche Montage

>>> übersichtliches Produktvideo zur Wandheizung/Kühlung

>>> übersichtliches Produktvideo zur Deckenkühlung/Heizung

>>> mehr zur Deckenkühlung/Heizung

>>> mehr zur Technik Deckenkühlung/Heizung

Viele Kunden ergänzen die Deckenheizung/Kühlung mit einer Wandheizung und -kühlung oder Fußbodenheizung von Variotherm.

Profi-Installateur in Ihrer Nähe

Umfangreiche Informationen zur Wandheizung für den Trockenbau von Variotherm hier rasch und gratis als PDF downloaden. In den eigenen vie Wänden behaglich und wohl fühlen.
Download Prospekt Wandheizung/Kühlung
Die Variotherm Deckenheizung und Deckenkühlung ist die perfekte Alternative zu einer Klimaanlage. Die Decksegel kühlen angenehm und gesund: frei von Zugluft und Geräuschen.
Download Prospekt Deckenkühlung/Heizung