XPS Wärmedämmplatte

Gut gedämmt

Die XPS-Platte aus Polystyrol-Hartschaum ist eine Wärmdämmplatte und kann direkt unter der VarioKomp, der Fußbodenheizung im Trockenbau, eingesetzt werden. Durch ihre guten Dämmeigenschaften reduziert sie den Wärmeverlust zur benachbarten Umgebung. Sie ist die ideale Ergänzung zwischen ungedämmten Untergründen (z.B. ebener Estrich) und der Gipsfaser-Platte.

Geprüft und bescheinigt:

Die MFPA Leipzig, die Gesellschaft für Materialforschung, hat die Trittschalldämmung der Variotherm-Produkte „XPS-Platte 10-200“ und "VarioNop11" geprüft und bescheinigt. Untersucht wurden die Trittschalleigenschaften der VarioKomp Trockenbau-Fußbodenheizung auf der XPS 10-200 Wärmedämmplatte. Die XPS 10-200 wurde schwimmend auf einer 140 mm dicken Stahlbeton-Rohdecke aufgelegt. Anschließend wurde die VarioKomp Trockenbau-Fußbodenheizung inklusive Fliesenbelag eingebracht. Die Messung der Trittschallverbesserung erfolgte in Anlehnung an die DIN EN ISO 10140.

Die Vorteile auf den Punkt gebracht:

  • sehr gute Wärmedämmung
  • einfach zu schneiden und zu verarbeiten
  • weitgehend wasserunempfindlich
  • ausreichend hohe Druckfestigkeit von 20 Tonnen/m²

Technische Daten:

Plattenmaß: 1250 x 600 x 10 mm
Druckspannung bei 10 % Stauchung: 200 kPa (20 t/m²)
Trittschallverbesserung: bis zu 14 dB
Wärmeleitfähigkeit 0,033 W/mK

>>> mehr zur Trittschalldämmung Silent