SERVICE > News

Warme Füsse bei der Christmette

Die Fußbodenheizung im Trockenbau wurde auf 300 m² in der Kirche in Polen installiert.

In dem kleinen polnischen Ort Łukowa gibt es bei der Christmette künftig keine kalten Füße mehr. Das Heizsystem der über 100 Jahre alten Kirche im neogotischen Stil wurde erneuert. Bis vor einem Jahr wurde das Gotteshaus noch mit einer Luftheizung beheizt.

Im Herbst letzten Jahres wurde von unserem Partner in Polen Filip Marciniec, in Zusammenarbeit mit dem lokalen Installateur Janusz Wałaszek, die 20 mm schlanke Fußbodenheizung im Trockenbau installiert. Ganze 3.000 m VarioProFil-Rohr 11,6x1,5 Laser wurden auf 300 m² bifilar verlegt. Das garantiert eine gleichmäßige Oberflächentemperaturverteilung, da der Vorlauf neben dem Rücklauf zu liegen kommt.

Bei der Wahl des Heizsystems fiel die Entscheidung des Bauherrn eindeutig auf die VarioKomp-Fußbodenheizung. Aus gutem Grund: Der Pfarrer wollte eine rasche Lösung, ohne in die bestehende Bausubstanz eingreifen zu müssen. Die Entscheidung war richtig! Denn die Heizungssanierung war in nur einer Woche abgeschlossen. Es wurden insgesamt 42 Heizkreise verlegt. Die Heizungsenergie liefert der bestehende Gaskessel. 

In der Kirche im neogotischen Stil in Polen wurde die Variotherm Fußbodenheizung im Trockenbau installiert.

Die Kirche aus rotem Ziegel wurde in den Jahren 1912-1922 im neogotischen Stil, nach dem Projekt von Architekt Tarkowski, erbaut. Im Hauptaltar aus dem Jahr 1927 befindet sich das von Frau J. Zborowska 1929 gestaltete Bild der Heiligen Muttergottes. Mehr dazu unter: lukowa-wiz.diecezja.tarnow.pl

 

Projekttafel:

Variotherm-Produkt: 300 m² VarioKomp – Fußbodenheizung im Trockenbau
Bauherr: Pfarrkirche Łukowa 
Partner: Filip Marciniec, Variotherm Polen, www.variotherm.pl
Energieerzeugung: Gaskessel

Auch Katzen lieben die Variotherm Fußbodenheizung

Das Kleine Tigerkätzchen besuchte uns bei der Montage der Fußbodenheizung im Trockenbau in der Kirche in Lukowa.

Montagebilder zum Projekt

Die Variotherm Fußbodenheizung im Trockenbau wurde auf 300 m² in der Kirche in Polen installiert.
Die Installation der Fußbodenheizung im Trockenbau war in drei Wochen abgeschlossen. 3.000 m Heizungsrohr wurden verlegt.
Das Heizsystem der 100 Jahr alten Kirche in Lukowa wurde erneuert und eine Fußbodenheizung installiert.