AUFBAU DER VARIOKOMP

Alle Komponenten sind aufeinander abgestimmt. Die speziell gefrästen Noppen der Kompakt-Platte. Das leicht zu biegende, extrem formstabile VarioProFil-Rohr. Die ideale Höhe der optionalen XPS-Isolierplatte und die schnell trocknende Kompakt-Füllmasse.

Mit ihrer extrem geringen Aufbauhöhe von lediglich 20 mm ist sie die optimale Lösung für den nachträglichen Einbau bei einer sanften Sanierung.

 

RAUMTHERMOSTAT TOUCH HK

Blitzschnell warm im Handumdrehen. Unser Raumthermostat TOUCH HK gewährleistet die einfache und rasche Regelung der Raumtemperatur.

Variotherm bietet zwei elektronische Raumthermostate: das Touch HK und das Piano HK(T) mit Uhr

 

 

DIE SUPER 20 MM

Die VarioKomp Fußbodenheizung bringt Sie auf neue Wohnideen. Mit lediglich 20 mm Aufbauhöhe passt sie sich perfekt an alle Raumgegebenheiten an. Reaktionsschnell und leistungsstark.

Die VarioKomp Fußbodenheizung ist nur 20 mm hoch und kann auf allen Estrichen, Holzkonstruktionen oder anderen festen Untergründen verlegt werden.
Lofthaus trifft auf 20 mm
von
Fullscreen

Variotherm >  REFERENZEN  >  Lofthaus trifft auf 20 mm

Projektbeschreibung

Lofthaus trifft auf 20 mm

In Seekirchen am Wallersee wurde ein Lofthaus in Modulbauweise errichtet und mit einer Fußbodenheizung im Trockenbau ausgestattet. Diese Flächenheizung hat eine geringe Aufbauhöhe von 20 mm und verkürzt durch die Trockenbauweise die Bauzeit. Durch ihre geringen Vorlauftemperaturen heizt sie energiesparend und nachhaltig.

Die puristisch gehaltene, 125 m² große "Nomad Lodge" in Seekirchen am Wallersee (Salzburg) bietet eine flexible und nachhaltige Wohnlösung. Das Doppelhaus ist mit einem Zugangselement verbunden, ein überdachter Bereich schützt den Eingangsbereich vor Regen und Schnee. Eine Lärchenholz-Terrasse lädt zu entspannten Stunden im Freien ein.

Flexibel Wohnen

Dank Modulbauweise konnten die einzelnen Teile aus Massivholz und anderen recyclebaren Baustoffen rasch zu einem Lofthaus mit Satteldach zusammengesetzt und sicher im Boden verankert werden. Bei Bedarf wird das Haus einfach abgebaut und anderswo wieder aufgestellt.

Die Vorteile dieser Bauweise liegen auf der Hand: Der Bauherr bleibt ortsunabhängig und schont die Umwelt. "Bauarbeiter pendeln nicht mehr monatelang zur Baustelle, sondern fertigen die Module in einer Halle. Die gesparten Kilometer auf der Straße tragen erheblich zur CO2-Reduzierung bei", ist Architekt Gerold Peham, Gründer und Geschäftsführer der "Loft-Factory" überzeugt. Seit fast 20 Jahren plant er erfolgreiche temporäre Architekturprojekte.

Nachhaltiges Konzept

Die VarioKomp Fußbodenheizung vervollständigt das ausgeklügelte Haustechnik-Konzept: Mit nur 20 mm Aufbauhöhe und einem geringen Gewicht von rund 25 kg/m² arbeitet die zeitgemäße Heizung mit geringen Vorlauftemperaturen zwischen 26 und 38 °C und reagiert sehr rasch. Sie sorgt durch die Strahlungswärme für ein behagliches Raumklima und wurde in der Fertigungshalle von den Monteuren des Installateurbetriebs Pöllmann & Partner in jedem einzelnen Modul installiert. Insgesamt wurden zwölf Heizkreise im Erdgeschoss verlegt. Auf der Baustelle mussten lediglich die Revisionsöffnungen miteinander verbunden werden.

Mit natürlichen Dämmstoffen wie Kork und Zellulose Steinwolle wurde das lichtdurchflutete Lofthaus ausreichend gedämmt. An besonders warmen Tagen kann die Nomad Lodge über die wassergeführte Fußbodenheizung unterstützend angekühlt werden. Eine Luftwärmepumpe, kombiniert mit einer Photovoltaik-Anlage und einer Flächenheizung, ergänzt das ökologische Bauwerk.

Weitere Nomad Lodges werden auch zukünftig mit der VarioKomp ausgestattet.

Variotherm Produkte:

109 m² VarioKomp Fußbodenheizung im Trockenbau

Fotos: Loftfactory | Klaus Doppler