SERVICE > News > Styrian X-treme Triathlon

Extreme Leistung beim X-treme Triathlon

Der Triathlon für Hartgesottene: 1.000 Meter schwimmen im 18 °C kalten Badeteich, 37 Kilometer mit über 1.100 Höhenmeter radeln und 12 Kilometer mit 1.200 Höhenmeter laufen. Unsere Sportskanonen Nicole, Alexander und Alex konnten den Triathlon der besonderen Art bezwingen und mit tollen Zeiten beenden.

Alex Hajszan, Nicole Metz und Alexander Watzek

Am Sonntag, den 20. September fand in der Obersteiermark der "StyrianX-treme Triathlon" statt. Unsere drei Athleten haben eine extrem starke Leistung erbracht. Gestartet wurde mit dem 1.000 Meter Schwimmwettbewerb im 18 °C kalten Badeteich. Dann sprangen sie aufs Fahrrad, um die 37 Kilometer mit über 1.100 Höhenmetern von St. Margarethen bei Knittelfeld über Judenburg bis hinauf auf die "Schmelz" zu bewältigen. Das Schlussstück verlangte den Triathleten nochmals alles ab, denn die letzten 15 Kilometer ging es nur noch bergauf.

Auf 1.829 Meter wurde das Fahrrad gegen die Laufschuhe getauscht und es hieß noch einmal: alles geben! Der Berglauf erstreckte sich über 12 Kilometer mit 1.200 Höhenmeter. Gestartet wurde auf der Schmelz. Über schwieriges hochalpines Gelände erreichten sie den 2.300 Meter hohen Gipfel des Kreiskogels. Im Ziel, bei der Winterleiten Hütte, wurden die Athleten lautstark empfangen. 

Nicole, Alexander und Alex wussten, dass ihnen dieser Wettbewerb alles abverlangen wird, dennoch haben sie glücklich und gesund das Ziel erreicht.

Wir gratulieren zu diesen tollen Zeiten im Ziel:

Alex Hajszan: 3 h 50 min

Alexander Watzek: 4 h 58 min

Nicole Metz: 5 h 38 min