HEIZEN UND KÜHLEN

Fußböden heizen energiesparend

Den ganzen Winter über barfuß durch die Wohnung oder das Haus gehen! Mit einer Fußbodenheizung kein Problem! Sie wärmt nicht nur die Füße, sondern den ganzen Raum. Und spart dabei Heizkosten.

Die Variotherm Fußbodenheizung kann sowohl im Nassestrich als auch im Nachhinein als Trockenbausystem verlegt werden. 

Fußbodenheizung im Trockenbau

Die Fußbodenheizung im Trockenbau kann auch im Nachhinein eingebaut werden.

Die superdünne Fußbodenheizung im Trockenbau ist ideal für die Heizungssanierung und kann auch nachträglich verlegt werden. Die Aufhöhe der VarioKomp Fußbodenheizung im Trockenbau beträgt schlanke 20 mm.

Die Heizungsrohre werden über den gesamten Fußboden verlegt, die Strahlungswärme kann dadurch gleichmäßig über die Bodenfläche abgegeben werden. So wird der ganze Raum kuschelig warm. 

mehr Infos


Fußbodenheizung im Nassestrich

Den ganzen Winter über warme Füße mit der Variotherm Fußbodenheizung für Nassestriche.

Bei der Fußbodenheizung im Nassestrich gibt es vier verschiedene Rohr-Fixiersysteme: die VarioSchiene, die VarioFix-Platte, die VarioClips und die Tackernadeln. Neue Maßstäbe bei industriell genutzten Flächen setzt die extrem belastungsfähige VarioSolid.

Alle Variotherm Fußbodenheizungen sind hocheffiziente Niedertemperatursysteme, die eine ideale Ergänzung zu anderen energiesparenden Technologien wie Wärmepumpen, Solar- oder Biomasseanlagen darstellen. 

mehr Infos