SERVICE > News > Projekt des Monats 03|19 - Rowley Way

Rowley Way: Variotherm heizt Filmkulisse

Das “Alexandra Road Estate” in London ist auch als “Rowley Way” bekannt und wurde nun mit einer Variotherm Wand und Decke zum Heizen saniert.

Projekt des Monats März 2019

Das "Alexandra Road Estate" in London ist bei den Einheimischen auch als "Rowley Way" bekannt und wurde in den frühen 70er Jahren erbaut. Die terrassenförmig angelegte Großsiedlung besteht aus 520 Wohnungen und ist im Londoner Stadtteil Camden zu finden.

Der bekannte britische Architekt Neave Brown wurde mit diesem Bauprojekt 1968 beauftragt und dadurch bekannt. Damals wurden sie als Sozialwohnungen erbaut. Er war überzeugt, dass sich die Bewohner durch die Terrassen im stufenförmigen Stil wohler fühlen. Seine Idee: Die Wohnungen sind aufgrund der zurückgesetzten oberen Etagen hell und luftig und die Gehwege zwischen den Wohnungen können als Fußgänger- und Spielbereiche genutzt werden.

Die Großsiedlung "Rowley Way" wurde in den darauffolgenden Jahren zu einem der bekanntesten Gebäude in England. Im Jahr 1993 wurde es unter Denkmalschutz gestellt.

Durch die unverwechselbare Architektur wurde die Wohnhausanlage immer wieder gerne zur Kulisse für Film und Fernsehen. So auch beim Film "Breaking and Entering" im Jahr 2006.

Mit Wand- und Deckenheizung saniert

Bei der Errichtung von "Rowley Way" wurden in die konstruktiven Betonwände Stahlrohre eingebaut. Dies ist heute nicht mehr tragbar. Einerseits sind die Vorlauftemperaturen viel zu hoch und andererseits können die einzelnen Wohnungen nicht gesondert geregelt werden. Aber das waren nur die Auslöser für eine Generalsanierung.

Da eine Wandheizung sehr behaglich ist, wurde das Konzept weitergeführt und in der Heizungssanierung übernommen. Das Camden Council hat sich dazu entschieden, weiterhin über die Wände zu heizen. Zusätzlich werden auch einige Deckenflächen mit einer Heizung aktiviert.

Unser Partner in London, Surface Heating Ltd. setzt gemeinsam mit der Installationsfirma RAMKI Heating Ltd. das neue Konzept um. Künftig werden die Wohnungen über die Wände und Decken geheizt. Und zusätzlich wird Energie gespart: Denn die Wand-Deckenheizungen arbeiten mit niedrigen Vorlauftemperaturen.

Die ersten sechs Einheiten werden gerade installiert. 

Projekttafel

Variotherm-Produkte: 260 m² ModulWand-Classic und ModulDecke-Classic

Auftraggeber: Gemeinde des Stadteils Camden, London (UK)

Variotherm-Partner: Surface Heating Ltd., London (UK)

Heizungsinstallateur: RAMKI Heating Ltd., London (UK) www.ramki.co.uk 

Montagefotos: Variotherm

Fotos Ansicht Rowley Way:
Giogo - Lizenznachweis
Oxyman - Lizenznachweis

Die bekannte Wohnhausanlage aus den 70er Jahren wurde mit einer Variotherm Wand- und Deckenheizung saniert.
Variotherm Partner Peter Sullivan (HWI) mit dem Montageteam von RAMKI Heating
Die Wohnung in der bekannten Alexandra Road Estate wurde mit einer Deckenheizung saniert.
RAMKI Limited hat die Wand- und Deckenheizung in den sechs Wohneinheiten installiert.
Die Gipsfaserplatten mit den integrierten Heizungsrohren werden an die Metallunterkonstruktion geschraubt.
Die Deckenheizung heizt die Räume behaglich warm und ist eine fertige Decke zugleich.