SERVICE > News

Am Puls der Zeit

Energiesparend heizen und kühlen

Das erweitere Firmengebäude von Pointner Installationen

Bestehendes erhalten, aber sich trotzdem stets weiterentwickeln. Das ist das Motto unseres Partners Pointner Installationen aus Kirchdorf am Inn. Nach 20 Jahren erfolgreicher Firmengeschichte wurde das Bürogebäude zu eng. Im Frühjahr erweiterte das Familienunternehmen ihren Standort um ein Stockwerk.

Wer sein Haus saniert oder vergrößert, sollte nicht nur an eine Heizung, sondern auch an eine Raumkühlung denken. Als erfahrener und innovativer Installateur ist es Pointner wichtig, immer mit der Zeit zu gehen. So entschied er sich für eine energiesparende und nachhaltige Flächenkühlung, die im Winter auch heizt. 

Energiesparend durch das ganze Jahr

Eine Deckenkühlung und -heizung wird über die gesamte Deckenfläche installiert und spart im laufenden Betrieb bis zu 30 % Energiekosten. Wird der Raum im Sommer über die Decke gekühlt, zirkuliert 16 bis 20 °C kaltes Wasser durch die Heizungsrohre und kühlt die Flächen. Der Mensch kann die überschüssige Wärme abgeben und es entsteht ein angenehmes Raumklima. Im Winter hat das Heizungswasser eine geringe Vorlauftemperatur von 26 ° bis 38 °C. Die dafür benötigte Energie liefert eine Luftwärmepumpe.

Die Deckenkühlung/Heizung ist ein Trockenbausystem: Die Gipsfaserplatten mit integriertem Alu-Mehrschicht-Verbundrohr wurden an der Unterkonstruktion aus Holz montiert. Sämtliche Elektrokabel und Zuleitungsrohre werden in der Zwischendecke geführt.

Im Erdgeschoß werden die Räume zusätzlich über die bestehende Fußbodenheizung gewärmt. Die Temperatur kann in jedem Büroraum gesondert geregelt werden.

Diese Decke macht den Kopf frei

Juniorchef Philipp Pointner

In Büroräumen wird der Geräuschpegel rasch zum Problem – die Folgen sind Stress und fehlende Konzentration. Also wählte der Bauherr die ModulDecke mit Akustikfunktion. Der Schall im Raum wird dadurch eingefangen und die Nachhallzeit deutlich vermindert. Ein zusätzliches Plus bei der Variotherm Deckenkühlung und -heizung mit Akustikfunktion: Die Akustik-Löcher werden nicht durch Kühl-/Wärmeleitelemente abgedeckt und bleiben somit zu 100 Prozent aktiv. Das bringt eine geprüfte und garantierte Schallreduktion. 

Eine kontrollierte Wohnraumlüftung sorgt den ganzen Tag für frische und gefilterte Luft im Büro.

Projekttafel:

Variotherm Systeme: 153 m² ModulDecke-Akustik, 18 m² ModulDecke-Classic

Bauherr und Installateur: Pointner Installationen GmbH

Energieerzeuger: Luftwärmepumpe